Bewerbung Polizeidienst Yugo Betrugo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bewerbung Polizeidienst Yugo Betrugo

      Von:
      Yugo Betrugo
      Am Friedhof 1
      42364 Le Port

      An:
      Polizei HQ Le Port
      z. Hd. Personalleitung
      Kalosstraße 2
      42364 Le Port



      Zum Real Life:

      Guten Tag, mein Name ist Julian und ich bin 21 Jahre alt. Ich arbeite derzeit im Öffentlichen Dienst und bin ein sehr ruhiger und Diplomatischer Mensch.
      Außerdem bin ich dafür bekannt auch in Stressigen Situationen immer einen kühlen Kopf zu behalten.
      Ich selber wohne in NRW, bin aber jedoch nur am Wochenende jeweils zuhause und kann auch nur dann online sein.
      Zeitgleich führe ich meinen Clan, die LY. Zu Bestzeiten waren wir einst auf anderen "Inseln" mit einer Mannstärke von 40 Rebellen vertreten.
      Dementsprechend lege ich sehr großen Wert auf Anstand und einen respektablen Umgangston - auch wenn man souverän Auftritt.

      Stärken von mir sind definitiv meine Ruhige Art, mein Diplomatisches Handeln und mein Taktisches Verständnis - zu gut allerletzt aber mein RP!
      Rp führe ich seit Jahren und dieses wurde immer sehr geschätzt.
      Nachteile sind meine Onlinezeiten nur am Wochenende, mein eher mittelmäßiger Laptop sowie schon mal gelegentlich auftretende Verpeiltheit und Genervtheit.

      Warum ich zur Polizei Will? Nunja mit knapp 1000 Arma Stunden, war ich noch nie Polizist oder Medic. Aufgrund meines Berufes im öffentlichen Dienst und meinem Spass an RP und Taktik möchte ich dies auf dieser Insel gerne mal ausprobieren.
      Ich sehe in diesem neuen Staat potenzial und möchte meinen Teil dafür mit einbringen. Nach langer Spielpause habe ich hier wieder Spaß an Arma 3 gefunden und aufhieb neue Bekanntschaften mit denen man viel Spaß haben kann.



      Zum RolePlay:

      Auf der Insel heiße ich Yugo Betrugo, Großvater einer Jugoslawischen kriminellen Einwandererfamilie. Ich bin 85 Jahre alt, und verdiene mein Gehalt durch den Verkauf von Cevapen.
      Damals diente ich in der Jugoslawischen Armee, wurde zum Kriegserfahrenen Veteran. Danach wechselte ich zur Fremdenlegion und wurde weltweit eingesetzt. In meiner Abwesenheit und nach dem Großen Balkankrieg, zerfiel mein Land immer mehr und meine Familie wurde Kriminell um überhaupt zu überleben. Ich sah und tat ebenfalls viele Schlimme Dinge, auch in meiner vorherigen Heimat Altis! Leider war es nicht mehr Lebenswert in der alten Heimat zu bleiben und so suchten wir uns eine neue Heimat. Malden!
      Auf meine alten Tage möchte ich gutes Tun, den Namen meiner Familie wieder reinwaschen vor Gott und ihnen eine sichere neue Basis gewährleisten. Treu meiner neuen Heimat dienen, den Menschen das geben was ich vergeblich ein Leben lang suchte: Geborgenheit und Sicherheit. Sie zu verteidigen damit die Bürger dieser Insel in ruhe Schlafen können - dies ist mir die gößte Freude und Ehre die man mir machen kann. Rente und Nichts tun das ist einfach nichts für mich. Ich bin sehr sportlich und betreibe selbst auf diese Tage soviel Sport das man mir das alter nicht anmerkt. Durch meine Militärische Vergangenheit bis hin zum Oberleutnant bin ich auch sehr gut ausgebildet an sämtlichen Voll und Halbautomatischen Waffen.
      Mein Leitspruch kommt aus dem Lateinischen: Communitate Valemus, - Gemeinsam sind wir Stark! Und so möchte ich als Polizist auch agieren. Nur wenn wir als Polizei gemeinsam zusammenhalten, können wir den Bürgern auch den optimalsten Schutz gewährleisten.

      Alternativ wenn euch der Yugo zu alt ist, würd ich das auf die Sicht des Enkelsohnes Ibrahim drehen, dessen Vorbild immer sein Opa war, der immer legal blieb und der aufgrund der Erfahrungen seiner Familie und insbesonders seines Opas aus den selben Patriotischen Gedanken zur Polizei möchte wie die des Opas im Text oben Der ebenfalls seiner Familie eine Ruhige Heimat garantieren möchte, die Bürger verteidigen und schon vom Polizeidienst träumte seit dem er denken kann.

      Kleiner Nachtrag der 7.:
      Ich hab mir bewusst vorher nicht meine Vorredner angeschaut, um mich davon überhaupt nicht beeinflussen zu lassen.
      Jetzt kann ich auch nicht mit einem tollen Anschreiben glänzen wie ich es im nachhinein gesehen habe, ich denke das ist aber auch nicht nötig und ich hoffe das ihr versteht das ich als Soldat generell immer ein sehr eng getimetest Zeitkontigent am Wochenende habe..



      In dem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen Abend und wenn alles klappen sollte, eine kameradschaftliche und freundliche Zusammenarbeit.

      Euer Yugo! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von Yugo Betrugo ()

    Das Forum zum Arma 3 Malden Life Server von Antivirus Gaming! Als Nachfolger des Altis Life Servers von AVS stellen wir hier unseren neuen MaldenLife Gameserver vor. Wenn du auch Lust auf Roleplay auf der neuen Map von Arma3 hast, besuche uns einfach auf unserem Teamspeak 3 Server!